Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wolfersdorf

Meldung vom 06.08.2020

Am Donnerstag den 30.07.2020 fand im Feuerwehrgerätehaus Wolfersdorf anlässlich der Neuwahl des stellvertretenden Kommandanten eine Dienstversammlung statt. Diese zusammen mit der Hauptversammlung im März 2020 geplante Veranstaltung musste aufgrund des Coronaproblematik terminlich verlegt werden. Nun konnte die Dienstversammlung unter Einhaltung der Hygieneregeln doch noch durchgeführt werden.

Bürgermeister Rainer Detsch konnte zusammen mit dem zuständigen Kreisbrandmeister Klaus Dressel die 12 (von 16) wahlberechtigten aktiven Mitglieder der Feuerwehr Wolfersdorf begrüßen. In seinem Grußwort stellte er die Bedeutung der Wolfersdorfer Feuerwehr nicht nur als Helfer in der Not dar, vielmehr sei sie doch als einziger ortsansässiger Verein ein Ansprechpartner und Helfer für die Belange der Wolfersdorfer Bürger. Umso erfreulicher sei es für Detsch, dass sich in der Feuerwehr junge Menschen engagieren und sogar Führungspositionen übernehmen. Man komme ja an diesem Abend zur Wahl eines stellvertretenden Kommandanten zusammen, was sicherlich nicht nur eine große Ehre für die neu zu wählende Führungskraft bedeute, sondern auch eine große Portion Verantwortung mit sich bringt.

Für den Posten des stellvertretenden Kommandanten stellte sich Silvia Welsch zur Verfügung. Sie wurde mit 10 Ja Stimmen und 2 Enthaltungen gewählt. Frau Welsch konnte bereits zusammen mit Kreisbrandmeister Klaus Dressel im überregionalen Bereich als Bezirksschiedsrichterin Erfahrungen sammeln. Er beschreibt sie als äußerst gewissenhaft und engagiert.

Die notwendigen Lehrgänge hat Silvia Welsch bereits erfolgreich absolviert, so kann sie nach Bestätigung durch die Gemeinde die verantwortungsvolle Aufgabe von Ihrem Vorgänger Hans-Dieter Seedtke übernehmen. Hans-Dieter Seedtke war 24 Jahre in Wolfersdorf als Kommandant und anschließend als stellvertretender Kommandant tätig. Er musste leider aus gesundheitlichen Gründen von seinem Posten zurücktreten. Bürgermeister Rainer Detsch sprach im Namen der Gemeinde und insbesondere auch aller Aktiven der Feuerwehr Wolfersdorf Dank und große Anerkennung aus für diese außerordentliche Leistung zum Wohle der Dorfgemeinschaft. Seedtkes Verabschiedung wurde ebenfalls zur Hauptversammlung im März geplant. Diese wird jedoch in feierlichem Rahmen nachgeholt.

Im Anschluss an die Wahl wurden zusammen mit Rainer Detsch noch einige örtliche Veränderungen angesprochen und lebhaft diskutiert.

Die Führungskräfte der Feuerwehr Wolfersdorf mit den Ehrengästen. Von links: Kreisbrandmeister Klaus Dressel, der scheidende stellvertretende Kommandant Hans-Dieter Seedtke, die neu gewählte stellvertretende Kommandantin Silvia Welsch, Kommandant Heiko Kaiser und Bürgermeister Rainer Detsch.

Text und Bild: Feuerwehr Wolfersdorf

Kategorien: Aus dem Rathaus