Kunigundenbrosche für Frau Angela Fugmann

25.01.2018

Fugmann Angela1.jpg

Bei der Delegiertenversammlung des Diözesanverbandes Bamberg des Katholischen Deutschen Frauenbundes e.V. wurden 8 verdiente Frauen mit der Kunigundenbrosche geehrt.

Diese Auszeichnung ist die höchste Ehrung, die der Katholische Deutsche Frauenbund Diözesanverband Bamberg e.V. vergibt. Die Stärke des Verbandes sind Frauen, die mit großer Selbstverständlichkeit kirchliches und gesellschaftliches Leben gestalten und sich sozialpolitisch engagieren. Vorbild dieses Engagements ist die Bamberger Bistumspatronin, die Hl. Kunigunde.

In Würdigung der Verdienste von Frau Angelika Fugmann aus Stockheim, verlieh der Verband ihr die Kunigundenbrosche. Frau Fugmann ist Ansprechpartnerin des Leitungsteams des

Stockheimer Frauenbundes. Seit über 30 Jahren ist sie Mitglied und auch 2. Vorsitzende. Nun führt sie die Kasse und steht dem Leitungsteam vor.

 

Das Bild zeigt: links Claudia Dworazik, Diözesanvorsitzende, 4. von links Angelika Fugmann, Leitungsteam Stockheim und die weiteren 7 geehrten Frauen, rechts: Dr. Elfriede Schießleder, Landesvorsitzende

Text und Bild: Angela Fugmann

Kategorien: Aus dem Rathaus