Seit 65 Jahren gehen sie Seite an Seite - Herbert und Helga Schmitt feierten in Burggrub eiserne Hochzeit

20.09.2018

65 Jahre gehen mittlerweile Helga (84) und Herbert Schmitt (86) gemeinsam durchs Leben. Die kirchliche Trauung erfolgte 1953 in der St. Laurentiuskirche zu Burggrub unter Pfarrer Wilhelm Nicol. Aus der Ehe ging Tochter Irene hervor. Weiter zählen zum Kreis der Familie die Enkel Nicole, Markus, Michael und Alexander sowie die Urenkel Jonas und Marie. Stets war für das Ehepaar Schmitt Burggrub der Lebensmittelpunkt.

Herbert Schmitt, der das Malerhandwerk erlernt hatte, gründete 1963 eine eigene Firma, die er dann 2002 seinem Enkel Michael Ehrsam übergab. 18 Jahre war der Jubilar bei den Gesellenprüfungen Vorsitzender der Maler- und Lackierer-Innung in Kronach. Auch heute noch wird sein Rat gefragt.

Eng verbunden ist  Herbert Schmitt mit den Ortsvereinen. Bemerkenswert sind vor allem die Verdienste für den örtlichen Schützenverein, dessen Oberschützenmeister er 34 Jahre lang war. 1969 wurde er erster Schützenkönig des Vereins, der 1967 mit 18 Mitgliedern gestartet war und heute über 170 Anhänger zählt. Große Verdienste erwarb er sich vor allem beim Bau des Schützenhauses, das 1981 eingeweiht wurde. Ein weiterer Höhepunkt war 1993 die Würde des Schützenkaisers, als ihm zum dritten Mal der beste Schuss gelungen war. Auf diesen Titel ist der Ehrenoberschützenmeister besonders stolz.

Herbert Schmitt hat in der ehemaligen Grenzgemeinde außerdem Fußballgeschichte geschrieben: Bei den Gegnern war der wieselflinke Linksaußen gefürchtet. Heute noch schwärmen die Fußballfans von den Fußballkünsten des Jubilars. Langjähriges Mitglied ist Schmitt außerdem beim Gartenbauverein, bei der Feuerwehr sowie beim Motor-Sportclub „Grenzland“ Burggrub. Stets hilfreich stand Helga Schmitt ihrem Mann zur Seite. Jahrelang leitete sie ein Einzelhandelsgeschäft, das sie dann später Tochter Irene übergeben hat.

Neben den Vereinsabordnungen gratulierten zum Ehrentag Pfarrer Michael Foltin, der weitere Stellvertreter des Landrats, Bernd Steger, sowie Stockheims Bürgermeister Rainer Detsch, der das ehrenamtliche Engagement des Burggruber Urgesteins würdigte. Schriftliche Glückwünsche kamen vom Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder und von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

 

Helga und Herbert Schmitt feierten in Burggrub eiserne Hochzeit. Mit im Bild Bürgermeister Rainer Detsch (links), Pfarrer Michael Foltin (Vierter von links), Landratsstellvertreter Bernd Steger sowie Familienmitglieder.

Text und Foto: Gerd Fleischmann

Kategorien: Aus dem Rathaus