Viele Glückwünsche für Hedwig Baierlein

Meldung vom 17.06.2019

Zu ihrem 80. Geburtstag durfte sich Hedwig Baierlein, wohnhaft in Hasslach bei Kronach, über zahlreiche Glückwünsche freuen. Zum Kreis der Gratulanten zählte auch Bürgermeister Rainer Detsch, der die Glückwünsche der Gemeinde Stockheim überbrachte. Die Kirchengemeinde vertrat Pfarrer Hans-Michael Dinkel. Seit 30 Jahren leben Sohn Bernd mit seiner Frau Elisabeth sowie die Enkel Alexander und Michael mit der Jubilarin im gemeinsamen Anwesen in der Ringstraße 2. Vor drei Jahren verstarb Ehemann Wolfram. 

Hedwig Baierlein, eine geborene Kestel, wuchs in Hasslach auf. Zunächst arbeitete sie als Näherin bei den Lederfabriken Rebhan und Dück in Weismain. 1961 war sie bei der Fedola in Knellendorf, später bei der Wäschefabrik Bauer in Hasslach bei Kronach beschäftigt. 1974 fand dann Hedwig  Baierlein bis zum Rentenalter eine Stellung bei der Loewe Opta in Kronach. Damals zählte das Unternehmen noch 2000 Beschäftigte. Gerne erinnert sich die Jubilarin an die Zeit beim Fernsehhersteller. „Der Zusammenhalt in der Belegschaft war beispielhaft“, so das Geburtstagskind.

Liebevoll kümmert sich die Jubilarin um den farbenfrohen Blumenschmuck, der das Anwesen auszeichnet. Große Freude bereiten ihr vor allem die beiden Enkel Michael und Alexander sowie die drei Hündchen Maya, Glory und Wyanet.  

Bei der Gratulationscour von Hedwig Baierlein (Mitte). Von links: Enkel Alexander, Bürgermeister Rainer Detsch, Sohn Bernd mit seiner Frau Elisabeth. 

Text und Foto: Gerd Fleischmann

Kategorien: Aus dem Rathaus